Mo. bis Fr. 9:00 - 18:00 Uhr Sa. 9:00 - 12:00 Uhr

 

Hörgerätebatterie Laufzeit – nützliches Wissen

Welche Faktoren Auswirkungen auf die Hörgerätebatterie Laufzeit haben, erfahren Sie hier im nützlichen Wissen.

hoergeraetebatterie lebensdauer

Ein Hörverlust ist so individuell wie ein Fingerabdruck. Kein Ohr gleicht dem Anderen. Sogar bei der gleichen Person kann durch unterschiedlichen Hörverlust auf beiden Ohren eine unterschiedliche Hörgerätebatterie Laufzeit auftreten.

Die verschiedenen Faktoren im Überblick:

Individueller Hörverlust der Anwender

Wie ein altes Sprichwort sagt: “Nur wer gut isst, kann auch gut arbeiten.” Schon bei einer normalen Verstärkung von 30dB, wie Sie bei leichten Hörverlusten oft angepasst ist, wird die Amplitude der Druckschwankung 1000 Mal größer. Noch einfacher beschrieben: das Luftmolekül wird durch die Membran des Lautsprechers 1000 Mal weiter “geschubst”, als es bei der natürlichen Schallwelle der Fall wäre.

Individuelle Nutzung der Hörgeräte

Gerade die individuelle Nutzung der Hörgeräte beeinflusst die Hörgerätebatterie Lebensdauer sehr. Deshalb muss man sich hinsichtlich der Batterielaufzeit im Hörgerät folgende Fragen stellen:

  • Wieviel Stunden werden die Hörgeräte am Tag angewendet?
  • Wie oft erfolgt der Fernzugriff mit digitaler Fernanpassung / online Fernanpassungen / Remotesupport via Internet?
  • Wieviele Stunden wird Zubehör, wie z.Bsp. ein TV – Connector verwendet?
  • Wie lange sind die Hörgeräte via Bluetooth mit andere Mediageräten (Smartphone/Tablet/PC usw.) verbunden?
  • Wie oft und wie lange wird via Bluetooth telefoniert?

Jeder Hörgerätetyp hat einen individuellen Stromverbrauch

Auch jetzt gilt wieder das alte Sprichwort: “Nur wer gut isst, kann auch gut arbeiten.” Das bedeutet, dass die Micro-Computer in den Hörgeräten auf Grund der Menge an Berechnungen im Stromverbrauch schwanken. Diese Berechnunge erfolgen zum Grossteil adaptiv. Das bedeutet, der Stromverbaruch kann in einer Sekunde sehr stark ansteigen, weil das Hörgerät sehr viele Berechnungen mit der Geraüschkulisse durchführen muss und schon im nächsten Moment fällt der Stromverbrauch wieder ab, weil Ruhe eingetreten ist.
Jetzt wird deutlich: je komplexer ein Hörgerät in der Chiptechnologie entwickelt ist, desto mehr Energie wird es benötigen, WENN ES DIE SITUATION ERFORDERT.

In einfachen Hörgeräten oder sogar sehr alten Hörgeräten, mit wenig Rechenleistung werden Batterien länger halten. Aber das ist kein Grund auf Rechenleistung zu verzichten, denn die Hörgerätebatteriepreise sind in den letzten Jahren massiv gesunken, dass sich der Verzicht auf Rechenleistung – gleichbedeutend mit dem Verzicht auf Hörqualität nicht lohnt.

Wie werden Hörgerätebatterien optimal aufbewahrt?

Es gibt mehrere Dinge die beachtet werden sollten, damit die Hörgerätebatterie Laufzeit udn die Gesundheit nicht leidet. Hier unsere Empfehlungen:

  • Hörgerätebatterien werden bei Raumtemperatur gelagert
  • Hörgerätebatterien vor Sonneneinstrahlung (Wärme) schützen
  • Hörgerätebatterien sollten nicht im Kühlschrank lagern
  • Hörgerätebatterien müssen immer einzeln aufbewahrt werden
  • Hörgerätebatterien dürfen nicht mit anderen metallischen Objekten in Berührung kommen
  • Hörgerätebatterien müssen außerhalb der Reichweite von Kleinkindern und Haustieren aufbewahrt werden

Die persönliche Umgebung beeinflusst die Hörgerätebatterie Laufzeit

Der Aufenthaltsort mit seinen Umwelteinflüssen kann die Hörgerätebatterie Laufzeit mehr oder weniger stark beeinflussen. Ruhige Situationen benötigen weniger Strom als Laute Umgebungen. In ruhigen Situation ist die Rechenleistung in Hörgeräten niedriger. In komplexen Geraüschkulissen wird je nach Gerätetyp die Rechenleistung steigen und und damit auch der Stromverbrauch. Aber es gibt noch andere erstaunliche Enflüsse auf die Hörgerätebatterie Laufzeit:

Außentemperatur

Modernen Zink-Luft Batterien geht es wie vielen anderen Batterien auch. Bei sinkenden Temperaturen fällt auch die Leistungsfähigkeit. Bei viel Aufenthalt im Freien bei Minusgraden, wird ein Hörgerät auskühlen und damit wird auch die Batterie stärker beansprucht – die Hörgerätebatterie Laufzeit verringert sich.

Höhenlage

Zink-Luft Batterien benötigen, wie der Name schon sagt Luft. Also Sauerstoff, um Strom zu erzeugen. In großen Höhen über 2000 Meter ist die Leistungseinbuße durch weniger Sauerstoffgehalt in der Luft durchaus spürbar. Deshalb kann in großen Höhen die Hörgerätebatterie Laufzeit geringer werden.

Haltbarkeit von Hörgerätebatterien

Von Helfer Hörsysteme ausgelieferte Hörgerätebatterien sind bis zu vier Jahre lagerfähig. Auf den Blisterverpackungen ist das Haltbarkeitsdatum abgebildet. Eine Vorratshaltung für ein Jahr sollte nach unserer Auffassung nicht überschritten werden. Denn mit jedem Jahr Lagerung kann eine Hörgerätebatterie Laufzeit , wenn auch nur gering, verlieren.

Wechselintervall von Hörgerätebatterien

Da, wie hier bereits gelernt, die Hörgerätebatterie Laufzeit sehr individuell ist, empfehlen wir einen Batteriekalender zu führen. Etweder kleben Sie sich die Batteriefolie auf einen Kalender am Wechseltag, oder Sie notieren sich den Wechsel anderweitig. Nach einigen Batteriewechseln werden Sie den individuellen Wechselintervall kennen. So können Sie Ihre Vorratshaltung besser abschätzen und wissen auch schon, wann der nächste Batteriewechsel ansteht.

Hörgerätebatterien – Entsorgung

Hinweis nach dem Batteriegesetz

Bitte werfen Sie Altbatterien nicht in den Hausmüll. Wir bitten Sie, Ihre gebrauchten Hörgerätebatterien, Hörgeräteakkus oder Batterien des Hörgerätezubehörs, unentgeltlich in unseren Fachgeschäften zurückgeben.

Als Verbraucher sind Sie zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet.

Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol (Cd, Hg oder Pb) des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen:
Mülltonne für die Batterientsorgung

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop