Implantate zum Hören

„Wenn Hörgeräte nicht mehr helfen.“

Wir sind MED-EL Service Partner und
ein Cochlear ServicePunkt.

Bester Service für Implantatnutzer

SYNCHRONY®

Cochlear Implant System

SYNCHRONY® EAS

Hearing Implant System

VIBRANT SOUNDBRIDGE®

Middle Ear Implant System

BONEBRIDGE®

Bone Conduction Implant System

ADHEAR

Bone Conduction Implant System

Wenn Hörgeräte nicht mehr ausreichen oder aus anderen Gründen nicht verwendet werden können, sind Implantate zum Hören eine mögliche Alternative.

HELFER HÖRSYSTEME ist im Muldentalkreis Ihr Ansprechpartner für voll- und teilimplantierbare Knochenleitungsimplantate der Firma MED-EL.

Sie erhalten umfangreichen Service für Ihre Vibrant Bonebridge® / Vibrant Soundbridge®.

Außerdem übernehmen wir sehr gerne die Abwicklung der Batterieversorgung.

Cochlea-Implantate sind für Menschen mit schwerer bis hochgradiger Innenohrschwerhörigkeit gedacht. Bei dieser Art von Hörverlust sind die Haarzellen im Innenohr beschädigt und können Schallinformationen nicht richtig verarbeiten und weiterleiten. Ein Cochlea-Implantat umgeht die defekten Haarzellen und sendet die Schallinformationen in Form von elektrischen Impulsen an den Hörnerv bzw. das Gehirn, wo sie als Klänge wahrgenommen werden.

Ein Cochlea-Implantat (CI)-System besteht aus zwei Hauptkomponenten: dem Audioprozessor und dem Implantat. Der Audioprozessor wird extern getragen. Er nimmt die Schallinformationen auf und sendet sie an das Implantat. Dieses sitzt hinter dem Ohr unter der Haut und verarbeitet die Informationen weiter. Die Audioprozessoren sind angenehm zu tragen, sehen ansprechend aus und verfügen über zahlreiche nützliche Zusatzfunktionen.

Sich ein Cochlea-Implantat einsetzen zu lassen, ist eine Entscheidung fürs Leben. Ihr Implantat wird Sie jeden Tag begleiten. Daher ist es entscheidend, sich vorab zu überlegen, welche Auswirkungen dieser Schritt jetzt und in der Zukunft auf Ihr Leben haben wird. Es ist jederzeit möglich auf die neuesten erhältlichen Audioprozessoren umzusteigen und immer von der modernsten Technologie zu profitieren. Die SYNCHRONY Implantat-Serie verfügt über die höchste MRT-Sicherheit* auf dem Markt. So sind Sie für wirklich alle Lebenslagen bestens gerüstet.

*SYNCHRONY oder SYNCHRONY 2 CI-Nutzer können sich problemlos einer MRT-Untersuchung mit 0,2, 1,0, 1,5 und 3,0 Tesla unterziehen, sofern die Voraussetzungen gemäß der Bedienungsanleitung eingehalten werden.

Können Sie manche Töne besser hören als andere? Hören Sie Stimmen immer dumpf und undeutlich? Haben Sie das Gefühl, Sie hören trotz Hörgerät nicht gut genug? Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann können Sie vermutlich hochfrequente Töne nicht richtig hören. Die Art von Hörverlust, bei der man hohe Töne nicht mehr (gut) hören kann, nennt man Hochtonschwerhörigkeit bzw. „partieller Hörverlust“. Er kommt sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern recht häufig vor.

EAS verbindet zwei wichtige Technologien miteinander: Das Cochlea-Implantat zur Wiederherstellung der hohen Töne und das Hörgerät zur Verstärkung der tiefen Töne. Im EAS-System sind diese beiden Technologien in einem Gerät vereint, damit Sie das gesamte Klangspektrum hören können. Das bedeutet, dass Sie wieder Gesprächen folgen und Musik genießen können.

Das EAS-System besteht aus zwei Teilen: dem Implantat und dem Audioprozessor. Der Audioprozessor wird außen am Kopf hinter dem Ohr getragen. Er verfügt über Mikrofone, die alle Geräusche um Sie herum aufnehmen und diese an das Implantat und das Ohrpassstück in Ihrem Ohr weiterleiten. Für ein optimales Hörergebnis tragen Sie den Audioprozessor den ganzen Tag und legen Ihn nur zum Schlafen ab. Das Implantat wird bei einer Operation hinter Ihrem Ohr unter die Haut eingesetzt und arbeitet mit dem Audioprozessor zusammen, damit Sie ein möglichst natürliches Hören erleben können.

Töne mit niederer Frequenz – Technologie eines Hörgeräts

  1. Klänge werden von den Mikrofonen des Audioprozessors aufgenommen.
  2. Tiefe bzw. niederfrequente Töne werden verstärkt und durch das Ohrpassstück ins Ohr geleitet.
  3. Diese Töne werden von der Cochlea normal verarbeitet und an das Gehirn weitergeleitet.

 

 

 

 

Töne mit hoher Frequenz – Technologie eines Cochlea-Implantats

  1. Klänge werden von den Mikrofonen des Audioprozessors aufgenommen.
  2. Die hohen bzw. hochfrequenten Töne werden als elektrische Impulse an das Implantat weitergeleitet.
  3. Diese Töne werden von der Cochlea normal verarbeitet und an das Gehirn weitergeleitet.
Die SOUNDBRIDGE ist ein einzigartiges aktives Mittelohrimplantat-System, das Menschen mit Hörverlust hilft, wieder zu hören. Das System eignet sich besonders für Menschen, die keinen Nutzen durch Hörgeräte erfahren oder diese aus medizinischen Gründen nicht verwenden können. Die SOUNDBRIDGE kann bei leichter bis schwerer Innenohrschwerhörigkeit helfen, sowie bei Schallleitungs- und kombiniertem Hörverlust.

Die SOUNDBRIDGE ist eine ausgezeichnete Hörlösung, wenn Sie Hörgeräte nicht tragen können oder aus Komfortgründen nicht tragen möchten. Einige Nutzer von Hörgeräten haben immer wieder mit Infektionen im Ohr zu kämpfen und können während dieser Zeit ihr Hörgerät nicht tragen. Mit der SOUNDBRIDGE haben Sie dieses Problem nicht. Der Ohrkanal bleibt frei und Sie können den Audioprozessor immer verwenden.

Es kann vorkommen, dass Hörgeräte ab einem gewissen Grad des Hörverlusts zu schwach sind und nicht mehr helfen. Da die SOUNDBRIDGE das Innere Ihres Ohrs direkt anregt, kann sie Klänge viel stärker und klarer hörbar machen als die meisten Hörgeräte – und das ganz ohne akustische Rückkopplung. Das bedeutet, dass Sie das gesamte Klangspektrum hören können, von den ganz lauten bis hin zu den ganz leisen Tönen.

Das Hören mit der SOUNDBRIDGE kommt natürlichem Hören sehr nahe. Das SOUNDBRIDGE System besteht aus zwei Teilen: dem Audioprozessor und dem Implantat. Der SAMBA 2 Audioprozessor wird hinter dem Ohr getragen. Er nimmt Klänge in Form von Schallwellen auf und leitet sie durch die Haut an das SOUNDBRIDGE Implantat weiter, das unter der Haut sitzt. Die SOUNDBRIDGE wandelt die Schallwellen in Schwingungen um, genauso wie es beim normalen Hören geschieht. Die mechanischen Schwingungen stimulieren die Cochlea. Diese leitet die Klangsignale an das Gehirn weiter, wo sie zu Höreindrücken verarbeitet werden.

Die Audioprozessoren werden laufend weiter entwickelt. Dabei ist es besonders wichtig, dass künftige Prozessoren mit jedem SOUNDBRIDGE Implantat kompatibel sind. Sie können mit Ihrem Implantat jederzeit auf den jeweils neuesten Audioprozessor umsteigen und von den aktuellsten technologischen Entwicklungen profitieren. Mit der SOUNDBRIDGE können Sie sich jederzeit einer MRT-Untersuchung mit 1,5 Tesla unterziehen, ohne dass der Implantatmagnet vorher chirurgisch entfernt werden muss. Das bedeutet für Sie: keine OP, keine Schmerzen, keine Hörunterbrechung.

Die SOUNDBRIDGE ist das einzige Mittelohrimplantat-System, das sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen eingesetzt werden kann. Ihr einzigartiges Design macht es möglich, dass die SOUNDBRIDGE schon für Kinder ab fünf Jahren zugelassen ist. Wenn Kinder bereits in diesem jungen Alter natürliche Klangqualität erleben, verbessert sich ihr Hörvermögen um bis zu 73%*. Dies hat positive Effekte auf die Entwicklung Ihres Kindes.

*Die VIBRANT SOUNDBRIDGE bei Kindern und Jugendlichen: Klinische Studie zur Überprüfung nach dem Inverkehrbringen, finale Analyse, März 2017


Beim normalen Hören werden Schallwellen durch das Außen- und Mittelohr zum Innenohr geleitet. Bei Schallleitungs- und kombiniertem Hörverlust ist das Außen- oder Mittelohr jedoch geschädigt und Schallwellen können das Innenohr nicht erreichen. Hier kann die BONEBRIDGE helfen. Die BONEBRIDGE ist ein sogenanntes Knochenleitungsimplantat und umgeht die geschädigten Teile des Außen- und Mittelohrs. Sie wandelt die Schallinformationen in Vibrationen um und sendet diese über den Schädelknochen direkt an das Innenohr. Bei einseitiger Taubheit kann die BONEBRIDGE die Schwingungen von der ertaubten Seite zur hörenden Seite transportieren.

Die BONEBRIDGE hilft Ihnen nicht nur dabei, zu hören. Sie ist auch das fortschrittlichste aktive Knochenleitungsimplantat und sitzt komplett unter der Haut. Sie werden es gar nicht bemerken und Sie sich keine Gedanken über eine spezielle Wund- oder Hautpflege machen. Der SAMBA 2 Audioprozessor wird hinter dem Ohr seitlich am Kopf getragen und durch einen Magneten an seinem Platz gehalten. Er ist so flach, dass Sie ihn diskret unter den Haaren verstecken können. Der SAMBA 2 ist der neueste Audioprozessor für die SOUNDBRIDGE und die BONEBRIDGE. Das intuitive Design und die intelligente Hörtechnologie sind darauf ausgelegt, Ihnen das Hören so einfach wie möglich zu machen. Natürlich können Sie den SAMBA 2 auch in Szene setzen, wenn Sie das möchten! Design-Abdeckungen in vielen Farben und Mustern machen ihn zum originellen Blickfang.

Die Entscheidung für ein Hörimplantat ist eine Entscheidung fürs Leben. Deshalb ist es wichtig, ein System zu wählen, auf das Sie sich langfristig verlassen können. Das robuste Design der BONEBRIDGE ist darauf ausgelegt, dass Sie das Implantat viele Jahre lang begleitet. Mit der BONEBRIDGE können Sie sich problemlos MRT-Scans mit 1,5 Tesla unterziehen, ohne dass der Implantat-Magnet operativ entfernt werden muss. Außerdem können Sie mit der BONEBRIDGE jederzeit von der neuesten Technologie profitieren: die BONEBRIDGE ist auch mit zukünftigen Audioprozessor-Generationen kompatibel.

ADHEAR kann Menschen mit Schallleitungshörverlust helfen. Bei dieser Art von Hörverlust ist das Außen- oder Mittelohr geschädigt, sodass Schallwellen nicht zum Innenohr gelangen. Mit ADHEAR können Sie trotz dieses Hörverlusts hören – nämlich indem die geschädigten Teile des Ohrs umgangen werden. ADHEAR überträgt Schallwellen in Form von Vibrationen auf den Knochen. So gelangen die Informationen durch Knochenleitung zum Innenohr, wo sie verarbeitet und ans Gehirn weitergeleitet werden. So entsteht ein natürlicher Höreindruck. ADHEAR kann Ihnen auch helfen, wenn Sie nur auf einem Ohr nichts hören. In diesem Fall leitet das System den Klang von der gehörlosen zur gesunden Seite.

ADHEAR nutzt die neueste Knochenleitungstechnologie und ermöglicht damit Nutzern ein ausgezeichnetes Hörerlebnis – ganz ohne Operation. Das ADHEAR System besteht aus zwei Teilen: dem Klebeadapter und dem Audioprozessor. Der dünne Klebeadapter wird auf die Haut hinter Ihrem Ohr geklebt – dort, wo keine Haare wachsen. Der Audioprozessor wird mit einem simplen Klick auf dem Adapter angebracht. Die Mikrofone des Audioprozessors nehmen die Geräusche in Ihrem Umfeld auf. Diese werden in Vibrationen umgewandelt und über den Klebeadapter und den Knochen zum Innenohr weitergeleitet. Beide Teile von ADHEAR sind klein und unauffällig. Sie können unter längeren Haaren versteckt werden. ADHEAR ist die einzige implantationsfreie Knochenleitungslösung, die keinen Druck auf die Haut ausübt. Unsere originellen ADHEAR Designsticker und die farbenfrohen Hüllen setzen ihn gekonnt in Szene. Eine große Auswahl an unterschiedlichen Designs und Farben wartet auf Sie. Sowohl der Audioprozessor als auch der Klebeadapter sind in drei neutralen Farben erhältlich, sodass ADHEAR mit Ihrer Haut- und Haarfarbe harmoniert.

ADHEAR verfügt über Richtmikrofone und die Fähigkeit, Hintergrundgeräusche zu reduzieren und Rückkopplungen zu unterdrücken. Die vier voreingestellten Programme machen das Beste aus verschiedenen Hörsituationen. Wechseln Sie zwischen den Programmen mit einem simplen Knopfdruck. Egal ob Sie sich also mit einer Freundin im Café unterhalten oder zu Hause ein Buch lesen. In besonders herausfordernden Umgebungen kann ADHEAR mit verschiedenen Accessoires verbunden werden, um die Hörqualität noch weiter zu steigern. Dazu gehören u.a. Bluetooth-basierte Streaming-Geräte und Telespulen-Empfänger. Telefonieren, einen Kinofilm ansehen oder Musik hören wird damit zu einem vollkommen mühelosen Vergnügen.

Außerdem hat er eine besonders lange Batterielaufzeit: eine Batterie hält bis zu zwei Wochen. Und sind die Batterien dann doch einmal zu tauschen, geht das sehr einfach und schnell. Die Kosten beschränken sich übrigens auf ein Minimum, da ADHEAR nur eine Batterie benötigt.

Anschlussmöglichkeiten

Verpassen Sie nichts. Verbinden Sie Ihren Audioprozessor mit Ihrem Telefon, Fernseher oder einem kabellosen Mikrofon, damit Sie in jeder Situation optimal hören. Fragen Sie bei Ihrem Hörakustiker über die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten Ihres Audioprozessors nach.

 

Fernbedienungen

Ändern Sie die Einstellungen Ihres Audioprozessors mit einer praktischen Fernbedienung oder von Ihrem Handy aus.

 

 

WaterWear Schutzhülle

Sie wollen ein paar Bahnen im Pool schwimmen? Oder im Meer schnorcheln? Mit der WaterWear Schutzhülle können Sie ins kühle Nass eintauchen, ohne Ihren Audioprozessor abnehmen zu müssen.

 

 

Design-Folien

Passen Sie Ihren Audioprozessor Ihrem Stil an. Bei DesignSkins und Skinit stehen tausende Motive zur Auswahl, um Ihren Prozessor zu verzieren. Oder Sie kreieren selbst ein Motiv, laden es hoch und erhalten Ihre ganz persönliche Design-Folie.

 

Design-Abdeckungen

Verstecken oder auffallen? Ändern Sie das Aussehen Ihres Prozessors binnen wenigen Sekunden – mit den Design-Abdeckungen in vielen bunten Mustern oder natürlichen Haarfarben.

 

 

Befestigungsmöglichkeiten

Für alle, die noch mehr Sicherheit möchten: Unsere zusätzlichen Befestigungsmöglichkeiten (Stirnband, Klipps etc.) halten Ihren Audioprozessor sicher an seinem Platz.

 

 

Tragevarianten

Sie möchten nicht so viel Gewicht am Ohr haben? Kein Problem! Unsere alternativen Tragevarianten erlauben es, Teile des des Prozessors an der Kleidung zu befestigen. Sie werden das bequeme und sichere Gefühl lieben.

Wir sind Ihr Implantatexperte.

MED-EL Service Partner:

  • Fragen zu MED-EL Hörimplantat-Systemen
  • individuelle Betreuung
  • lizenzierte Beratung

Cochlear ServicePunkt:

  • Schnelle Hilfe bei Ersatzteilen
  • allg. Beratung
  • Fragen zu Cochlear-Implantaten

MIT ERFAHRUNG GUT BERATEN

Häufige Fragen

Welche Kosten übernehmen Krankenkassen für ein Hörimplantat?
Wenn die medizinische Indikation vorliegt übernehmen die gesetzlichen Krankenversicherungen die Kosten für das Hörimplantatsystem. In der Regel übernimmt die implantierende Klinik die Abwicklung mit der jeweiligen Krankenkasse.
Ich bin zugezogen, kann ich mein Implantat bei Ihnen prüfen lassen?
Ja sehr gerne. Wir benötigen nur den Implantpass um die Daten anzulegen, alles weitere klären wir dann zum Termin.
Wenn etwas defekt ist, wie verhalte ich mich?
Wenn ein Fehler am Implantatsystem vorliegt, melden Sie sich schnellstmöglich in einem unsere Geschäfte. Wir werden alles in unserer Macht stehende veranlassen, damit Ihnen geholfen wird. Verschiedene Ersatzteile sind immer vorrätig, ein Ersatzprozessor wird, wenn nötig via Express bestellt und Ihnen unter Umständen auch nachgesendet.
Muss ich meine Implantatbatterien bezahlen?
Nein. Sie erhalten von uns einen Vierteljahresvorrat. Wenn Sie die vorletzte Packung angefangen haben, melden Sie sich bei uns, damit wir Ihnen die nächste Charge zukommen klassen können. Die Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkasse übernehmen wir.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Machen Sie den nächsten Schritt und lassen Sie sich von unseren Hörakustik-Meistern beraten

Unsere Standorte

Zentrale Wurzen

Jacobsgasse 17 •
04808 Wurzen

Telefon: 03425 - 85 22 86

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 9-18 Uhr
Sa. nach Vereinbarung

Filiale Wurzen

Badergraben 12 •
04808 Wurzen

Telefon: 03425 - 85 30 414

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 8.30-13 Uhr
Mo./Di. 14-18 Uhr
Do. 13.30-16 Uhr

Filiale Naunhof

Markt 5 •
04683 Naunhof

Telefon: 034293 - 55 87 57

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 9-13 Uhr
Mo./Di./Do. 14-18 Uhr

Filiale Groitzsch

Breitstr. / Ecke Schulgasse •
04539 Groitzsch

Telefon: 034296 - 74 46 40

Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9-15 Uhr
Mi. 9-18 Uhr

close

Abonniere unseren Newsletter!

Unsere Newsletter informieren dich über Neuigkeiten zum Thema Hörgeräte und exklusive Angebote.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an die genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop